Kräuter-Topfbrot

500 g Mehl, 1 Würfel Hefe, 1/2 Tl Zucker, 1/4 L lauwarme Milch, 2 Eigelb, 40 g Butter, 1 1/2 TL Kräutersalz, 1 Bund Petersilie, 1 Bund Schnittlauch, 1/2 Bund Dill, Milch zum Bestreichen,

einige Tonblumentöpfe
(Teigmenge reicht z.B. für 2 Töpfe a 6cm Durchmesser + 2 Töpfe a 8cm+3 Töpfe a 10cm)

Zubereitung:
Beim Backen mit Blumentöpfen ist zu beachten, dass diese vor Gebrauch einige Stunden in kaltes Wasser gelegt werden. Danach die Töpfe abtrocknen, gut einfetten. Auf das Loch im Boden einen Kreis aus Backpapier legen. Nun aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen. Zum Schluss die klein gehackten Kräuter in den glatten Teig einarbeiten. Bei Zimmertemperatur zugedeckt stehen lassen, bis er sich verdoppelt  hat. Danach in jeden Blumentopf eine Teigkugel geben (die Töpfe etwas mehr als die Hälfte mit Teig füllen), nochmals etwa 15 min gehen lassen, mit Milch bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen.
Anschliessend die Kräuterbrote nach etwa 15 min aus den Töpfen nehmen und zum Auskühlen auf Kuchengitter stellen.

 

www.basteltisch.de